Startseite | Kontakt | Impressum

Raum

Ganztagsschulen sind Lern- und Lebensräume. Dafür brauchen sie ein »Mehr« an Räumen für den ganzen Tag, sowohl im Innen-, als auch im Außenbereich. Kinder brauchen Räume unterschiedlichster Zweckbestimmung, Orte, die ihrem kindlichen Bewegungs- und Ruhebedürfnis entgegenkommen, die für sie flexibel nutzbar sind und die sie selbst gestalten können. Ganztagsgrundschulen brauchen neben Unterrichtsräumen Begegnungsbereiche, Spielflächen, Ruhezonen, Lernlandschaften, ansprechende Mensen und Hygieneräume. Sie brauchen Winkel und Ecken, in denen Projekte über mehrere Tage entstehen können, die den Kindern selbstbestimmte Rückzugsmöglichkeiten bieten und die der unterrichtlichen Nutzung entzogen bleiben. Inklusive Ganztagsschulen müssen barrierefrei umgestaltet werden und im inklusiven Schulsystem das Recht auf gleichwertige Bildung für alle gewährleisten.

Deshalb fordern wir: Jedem Schulkind müssen in diesem Sinne mindestens 3 qm pädagogische Nutzfläche zur Verfügung stehen. Eine Doppelnutzung von Schulräumen ist für diesen Grundstandard auszuschließen. Dem pädagogischen Fachpersonal sind schulische Arbeitsplätze zur Verfügung zu stellen und den gewachsenen Erfordernissen entsprechend auszustatten.